Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home Beauty Haare Eine vollwertige Kopfhaut ist eine ausschlaggebende Notwendigkeit für

Friday19 January 2018

Eine vollwertige Kopfhaut ist eine ausschlaggebende Notwendigkeit für

Eine vollwertige Kopfhaut ist eine ausschlaggebende Notwendigkeit für schönes und kraftvolles Haar.  Aber 60 Prozent der Einwohner haben Herausforderungen damit. Wie berichtigt man die Qualität des Skalps?

Betrachten Sie bitte mal Ihr Badezimmer. Da stehen wahrscheinlich Contra-Aging- und Augensalbe, Feuchteserum, Radiance-Booster und Nachtcreme, Gesichtstoner,

Peeling, getönte Tagespaste, Reinigungsgel, -wasser, dazu Bodylotion, Kontra-Zellulite-Gel und eine Anzahl mehr. Nichts Außergewöhnliches. Aber wie viele Erhaltungsfabrikate haben Sie gesondert für den Haarboden?

Jeder wünscht sich volles, grandioses und gesundes Haar und einzig wenige haben es. Die prinzipielle Verknüpfung ist die mit dem Haarboden. Einzig aus einer gesunden Haut kann auch gesundes Haar hervortreten. Streng genommen schlüssig, indessen sorgen wir uns zu wenig um den Haarboden. Dabei ist sie viel durchlässiger als die Gesichtshaut.

Sie hat eine Anzahl mehr an Hautporen, die mithilfe der größeren und üppigeren Haarfollikel beträchtlich absorptionsfähiger sind. Und sie reagiert ebenso oder selbst noch nervöser auf Nervositätsfaktoren. Über 60 V. H. der Leute haben Schwierigkeiten dem Skalp. Die Richtung ist derbei steigend. So wie Allergieerkrankungen steigen, nehmen weiters die Beeinträchtigungen der Kopfhaut zu.

Die Veranlassungen hierfür sind vielfältig: Therapeutika, unausgewogene Schonkost, Industrie-Food im Exzess, emotionaler Stress, Gemütszustände hormonale Wandlungen oder Schwierigkeiten der Thyroideafunktion. Dabei noch fortwährendes Styling, ununterbrochener Spannungszustand auf die Haarwurzeln durch strenges Zurückbinden, heißes Haartrocknen oder Glätten, sind Alarmsituationen für den Haarboden. Bei weitem nicht immer zeigt sich hierbei Juckreiz, Ätzen oder Hautschuppen.

Bis zu 40 V. H. aller Frauen ab 30 haben inzwischen mit schütterer werdendem oder sogar ausfallendem Haar zu ringen.

Reine Haarerhaltung war ist obsolet, dieser Tage ist die "Scalpcare", die Skalppflege angesagt. Und die tritt an mit "back to the roots", rückwärts zu den (Haar)Ursprüngen. Wohltuenderweise bei der kosmetischen Dermatologie, nämlich der Trichologie, von "trix" (trichos, für Haar). Dieses Spezialgebiet behandelt die Haarboden, den Haarursprüngen und dem Haar.

Powered by