Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home Beauty Hautpflege Das können teure Luxuscremes

Wednesday22 February 2017

Das können teure Luxuscremes

Häufig wird das hohe Entgelt von Luxus salben oder genauso Seren mit wertvollen Wirkmittel vermittels Forschung und Entwicklung an den Fabrikaten gerechtfertigt. Es mag Jahre andauern, ehe ein Handelsgut auf dem Markt ankommt, desgleichen sind auch einzelne Bestandteile kostenträchtig,

oder genauso die Herstellung aufwendig.

Kniffelig ist es ebenso einen Inhaltsstoff so zu verarbeiten, dass er von der Haut ideal aufgenommen wie noch seine Leistungsfähigkeit entwickeln kann.

In günstigen Cremes sind fallweise die gleichen Bestandteile beinhaltet wie in teuren Erzeugnissen. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass die Wirksubstanz in den Luxussalben höher dosiert und insoweit qualitativ hochwertiger sein mag. Genauso das Fördern von Bestandteilen wie beispielsweise Algen, mag arbeitsaufwändig sein, zumal Algen partiell per Hand geerntet werden müssen, und nämlich hat Manuelle Arbeit ihren Preis.
Beinahe 30 V. H. der Frauen entsagte auf Manches anstatt auf eine Luxussalbe.

Funktionalitäten von Luxussalben, Spezialpflege und Seren in der Übersicht:

Seren:            hoher Wirksubstanzgehalt
                     Zusatzpflege zur alltäglichen Salbe
                     leichte Textur
                     zieht stracks in die Haut ein
                     im Rahmen von Beschwerden wie zum Beispiel gereizter Haut und dergleichen
                     Als Kur über wenige Wochen zu applizieren

Gewichtig: Seren mögen sich am ehesten durch das behütende Fett einer Tages- wie auch Nachtsalbe entwickeln.


Salben:           sinnvoll zur Tages- oder Nachtpflege
                     bei Mischhaut, spröder- wie auch empfindsamer Haut
                     Make-up-Grundierung
                     Aufpolsternde Reaktionen bei Fältchen (Anti-aging)


Spezialpflege:        einzelne Leib- wie auch Gesichtsregionen werden intensiv gepflegt beispielsweise
                          Augenpflege
                          Erhaltung gegen Fältchen (Naso/Labial-Falte, Krähenfüsse) usw.
                          Maniküre
                          Pediküre


Zuvor man los-cremt sollte man die Erzeugniss auf den Hauttyp optimiert auswählen bzw. prüfen. Mitunter reicht es, für den Leib lediglich eine Lotion zu applizieren (zum Beispiel für die Füße) und keine Spezialsalbe zu diesem Zweck verwenden zu müssen. Das sollte man zu dem eigenen Befinden beschließen. Ehe man ein Fabrikat wählt, besonders bei empfindlicher Haut, auf die darin beinhalteten Stoffe unbedingt achten.

Das Gesicht reagiert bei wenigen Menschen empfindlich auf die Komponenten von Quitte, oder genauso falls die Salbe zu fettig ist oder allzuviel Alkohol beherbergt. Im Vorhinein kann man sich genauso erst einmal Schönheitspflegeproben schenken lassen, um zu beurteilen, in welchem Umfang die enthaltenen Wirkstoffe von der Haut aufgenommen werden.

Testberichte durchlesen und Daten einholen ist stets angebracht. Und teuer soll beileibe nicht immer die bessere Auswahl sein!

Powered by