Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home Extras Finanzen

Wednesday22 February 2017

Rendite - Heimat- und Fremdländische Währung

Investoren sind einem Währungsrisiko ausgesetzt, sowie sie auf fremde Währung lautende Wertpapiere halten und der zu Grunde liegende Wechselkurs sinkt. Vermöge der Aufwertung des Euro (Entwertung der Auslandswährung) verlieren die in Euro gewertten fremdstaatlichen Eigentumsspositionen an Wert.

Zum Kursrisiko fremdländischer Anteilscheine kommt dabei das Währungsrisiko hinzu - auch wenn die Papiere an einer deutschen Effektenbörse in Euro gehandelt werden.

Read more: Rendite - Heimat- und Fremdländische Währung

Die Bonität einer Investition

Variabilität

Die Kurse von Handelspapieren weisen im Zeitverlauf Fluktuationen auf. Das Maß solcher Schwankungen innert einer bestimmten Zeitdauer wird als Wechselhaftigkeit bezeichnet. Die Auswertung der Volatilität erfolgt mit Hilfe historischer Angaben nach spezifischen statistischen Methoden.

Je höher die Wandelbarkeit eines Wertpapiers ist, umso stärker schlägt die Quotation nach oben und unten aus.

Read more: Die Bonität einer Investition

Wechselhaftigkeit und illiquide Märkte

Wechselhaftigkeit

Die Börsennotierungen von Papieren weisen im Zeitablauf Unstetigkeiten auf. Das Maß der Schwankungen binnen einer bestimmten Periode wird als Wechselhaftigkeit bezeichnet. Die Bewertung der Veränderlichkeit erfolgt anhand historischer Daten nach spezifischen statistischen Routinen.

Read more: Wechselhaftigkeit und illiquide Märkte

Das Investmentgesetz (InvG)

Investitionsfonds werden in der Bundesrepublik von inländischen und ausländischen Investmentgesellschaften offeriert:

Deutsche Investmentgesellschaften (Kapitalanlagegesellschaften)

Investmentgesetz (InvG). Zur Aufnahme des Geschäfts bedürfen sie einer Berechtigung vermittels der zuständigen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), welche ebenfalls die Compliance der legalen Vorschriften und der Vertragsbedingungen beaufsichtigt.

Read more: Das Investmentgesetz (InvG)

Nennwertaktie

In der BRD gibt es die Nennwertaktie und die Stückaktie. Eine deutsche AG kann keinesfalls beiderlei Aktien gestalten, statt dessen entweder ausschließlich Nennwertaktien oder allein Stückaktien herausgeben.

Nennwertaktien

Der Nennwert der Aktie ist eine arithmetische Größenordnung, welche die Höhe des Teilbetrags am Gesellschaftskapital der Aktiengesellschaft darstellt.

Read more: Nennwertaktie

Powered by