Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home Extras Finanzen

Thursday27 July 2017

Fondsobjekt und kollektive Anlage in Fonds

"Fonds" sind rundum pauschal gesprochen Eigentum zur kollektiven Anlage.

Rechtlich und kommerziell können solche Fonds sehr verschiedenartig gestaltet sein. So mögen sich bspw. Finanziers zu Personengesellschaften, zum Beispiel einer KG, zusammenscharen, um gemeinschaftlich mit eigenen Mitteln und/oder mit Kreditmitteln bestimmte Objekte zu erwerben bzw. zu realisieren.

Read more: Fondsobjekt und kollektive Anlage in Fonds

Zertifikate und ihre Funktionsweise

Unter der Notation "Zertifikate" werden im Markt zahlreiche Produkte offeriert. Je nach Begeber mögen Zertifikate trotz vergleichbarer Ausstaffierung unterschiedliche Namen führen. Gleichfalls mag es vorkommen, dass ungleich ausgestaltete Zertifikate gleiche oder analoge Produktbegriffe tragen. Ausgewählte Zertifikate ähneln in ihrer Funktionsweise den Optionsscheinen oder den strukturierten Anleihen.

Read more: Zertifikate und ihre Funktionsweise

Kreditnehmer aus dem Ausland - Länderwagnis

Länderwagnis und Transferwagnis

Vom Länderrisiko spricht man, sobald ein ausländischer Kreditnehmer ungeachtet eigener Zahlungsfähigkeit auf Grund abgängiger Transferfähigkeit und -bereitwilligkeit seines Sitzlandes seine Zins- und Tilgungsleistungen nicht termingerecht oder allgemein nicht bewirken kann.

Das Länderrisiko umfasst zum einen die Fährnis einer kommerziellen, zum anderen die Bedrohung einer politischen Unbeständigkeit.

Read more: Kreditnehmer aus dem Ausland - Länderwagnis

Sonderkonstruktion von ausgewählten Aktien

Sonderkonstruktionen sind per exemplum Anteilscheinanleihen auf zwei ausgewählte Aktien (so genannte Two-Asset-Aktienanleihen) oder zusätzlich Knock-in-Aktienobligationen. Bei Letzteren ist keineswegs alleinig der Kurs des Basiswerts bei Fälligkeit für eine Tilgung in Basiswerten entscheidend, stattdessen zusätzlich noch eine zusätzliche Kursbarriere, die der Basiswert im Verlauf der Zeitspanne erreichen bzw. unterschreiten soll.

Read more: Sonderkonstruktion von ausgewählten Aktien

Ausstaffierungsmerkmale einer Obligation

Ausstattung
sind in den so bezeichneten Obligationsbedingungen (Emissionsbedingungen) ausführlich aufgeführt: Diese protokollieren sämtliche für die Obligation und die Rechtsbeziehungen unter Begebern und Investor wichtigen Einzelheiten.

Read more: Ausstaffierungsmerkmale einer Obligation

Powered by