Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home Gesund Maßnahmen gegen Ödeme- Rosskastanienextrakt

Friday18 August 2017

Maßnahmen gegen Ödeme- Rosskastanienextrakt

Blutgefäßerkrankungen können die Gesundheit ungemein in Mitleidenschaft ziehen. Betroffene Menschen sollen keinesfalls selten ins Hospital eingewiesen werden oder bedürfen einen Kuraufenthalt.

Gefäßerkrankungen sind darüber hinaus eine gewöhnliche Quelle für Erwerbsunfähigkeit und Frühberentungen.

Bei kranken Blutgefäßen ist die Permeabilität der Gefäßwände erhöht, Flüssigkeit kann ins Gewebe eindringen und die Beine schwellen an: Ödembildung tritt auf. Dem durchgängig erhöhten Druck des venösen Blutes im Bein mag mit Kompressionsverbänden oder -strümpfen ein passender Druck von extern gegenübergestellt werden. Doch die Kompressionsbehandlung wird vielfach als unbequem empfunden.

Also halten sich eine Vielzahl Menschen immer wieder nicht zielgerichtet an die feststehenden Maßnahmen, so dass der Behandlungserfolg nicht gesichert werden kann.

Bei prägnanteren Beschwerden ist eine Behandlung mit qualifizierten Blutgefäßmitteln zum Hinunterschlucken nicht ausgeschlossen und eine erhebende Alternative. Im Besonderen Rosskastaniensamenextraktion hat sich bei anhaltend venösen Erkrankungen erprobt, da es die Gefäße dicht machen mag, wie beispielsweise in mehreren Studien momentan gezeigt werden konnte.

Um die Effektivität der rein pflanzlichen Wirksubstanz systematisch zu fundieren, wurde die Anwendung von Kompressionsstrümpfen mit der Einnahme von Rosskastaniensamenextraktion wie auch Medikamente ohne Wirkstoffe verglichen.

Es zeigte sich, dass sowohl mithilfe der Behandlung mit Rosskastaniensamenextrakt als ansonsten mit der Pressungstherapie eine deutliche Reduktion der Beschwerden erzielt werden konnten. Beide Treatmentmethoden wurden von den Patienten erbaulich toleriert, und ernste Nebenwirkungen traten keineswegs auf.

Diese Studienergebnisse erklären, dass Pressung und Rosskastaniensamenextrakt passende und tiefgreifende Alternativen bei der Behandlung von Wasseransammlung in Gefäßen sind, die auf andauernd venöse Leidenen zurückzuführen sind.

Die rein pflanzliche Wirksubstanz Rosskastaniensamenextraktion (in Apotheken verfügbar) verringert die Porosität der Blutaderwände und normalisiert so den übermäßigen Flüssigkeitsaustritt ins Gewebe.

Powered by