Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home Gesund Medizin Sonnenschutzprodukte vom Vorjahr nicht weiter applizieren ?

Wednesday28 June 2017

Sonnenschutzprodukte vom Vorjahr nicht weiter applizieren ?

Sonnenschutzprodukte vom Vorjahr nicht weiter applizieren
Unwahr. Die Sonnenfilter und restlichen wichtigen Bestandteile bleiben rund ein Jahr belastbar - und das auch im angefangenen Artikel. Erkennen vermögen Sie das an dem Symbol eines geöffneten Tiegels,

der auf dem Artikel abgebildet ist. Steht derbei etwa "12 M", bedeutet es, dass die Kreme oder Milch immerhin noch zwölf Monate nach dem Anbrechen belastbar ist.

Wink: Schreiben Sie sich das Datum der ersten Applikation einfach auf das Behältnis und bewahren Sie das angefangene Artikel nach den Ferien im Kühlschrank auf, so sind Sie auf der sicheren Seite. Sowie das Sonnenschutzprodukt freilich ekelig riecht oder sich in seiner Konsistenz verändert hat, ist wegwerfen passender.

Turnusmäßiges Nachsalben verlängert die Sonnenschutzzeitdauer
Falsch. Die Sonnenschutzzeit lässt sich anhand regelmäßigen Nachcremens blöderweise nicht erweitern. Sie berechnet sich aus der Eigenschutzzeitspanne der Haut (je nach Hautsorte und Sonnen intensität zwischen fünf und 30 Minuten), vervielfacht mit dem Lichtschutzkennzeichen Ihrer Creme. Das bedeutet: Sie dürfen mit heller, sonnenunangepasstter Haut bestenfalls 240 Minuten, also so um die vier Stunden, in der Sonne aufhalten.

Dermatologen empfehlen dazu, diese Zeit nicht total auszunutzen, stattdessen bereits vorzeitspanneig in den Schatten zu gehen. Jede 2. Stunde nachzukremen ist indessen dennoch wichtig, allein so bleibt der komplette, auf der Schachtel ausgeschriebene Lichtschutz durchaus bekommen.

Für das Gesicht braucht man keine weiterführende Sonnenkreme
Nicht völlig verkehrt. Spezielle Sonnenkreme für das Gesicht sind vornehmlich so formuliert, dass Sie minder glänzen und keine Verschmutztheiten hervorrufen können (nicht-komedogen). Und weil das Gesicht im Verlauf des Jahres gerade viel Sonne abbekommt, inkludieren Gesichtssonnenkreme nebst eine Ultraviolett-Protektion vornehmlich viele Anti-Aging-Substanzen wie Oxidationsinhibitoren und andere Stoffe, die gegen freie Radikale arbeiten.

Powered by