Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home Liebe Kinder Erziehung

Tuesday25 April 2017

Allmähliche Selbstprofilierung im zunehmenden Alter

So bezeichnend die körperlichen Dynamiken in der Pubertät sind (hormonal gesteuerte Ausformung der maskulinen und femininen Figur und des Geschlechtscharakters, unweigerliches Längenweiterentwicklung), im essentiellen ist die Pubertät in unserer Zivilisation ein biopsychologisches und soziologisches Phänomen:

Read more: Allmähliche Selbstprofilierung im zunehmenden Alter

Gruppeninteraktion in der Pubertätsphase II

Die Kommunikation zu den Gleichaltrigen, zur so geheißenen 'peer-group', hat in der Pubertät eine exzeptionell besondere Relevanz. Sie ist eine gewichtige Stütze im Lösungsverlauf — was die Eltern an Halt und Zuversichtlichkeit in in junge Jahren überlieferten, das wird jetzt stellenweise vermöge der Gruppe der Gleichaltrigen sichergestellt.

Read more: Gruppeninteraktion in der Pubertätsphase II

Lernperformanz und Intelligenzentwicklung

Die Wahrnehmung ist zu Anfang allumfassend und richtet sich zunächst alleinig an die Stärke, keineswegs an die Konsistenz der Umweltstimuli. In der Rückmeldungsperiode zeigt erstes Kontrollieren, womit dem menschlichen Angesicht besondere Vigilanz geschenkt wird (die Augen besitzen Andeutungfunktionalität).

Read more: Lernperformanz und Intelligenzentwicklung

Fundamente im 2. - 6. Lebensjahr

Die Abgrenzung der Kognition ist eine entscheidende Grundvoraussetzung für die Entfaltung der übrigen erkenntnismäßigen Leistungen. Das Tiefensehen und die Kognitionskonstanz beruhen auf vererbten Prädispositionen, müssen allerdings vermittels Praxis noch ausgeprägt werden.

Read more: Fundamente im 2. - 6. Lebensjahr

Geisteshaltung und Empfindungen beim Schuleintritt

In diversen Ländern gilt als schulfähig einzig, wer in einer leistungsausgerichteten Personengruppierung besteht. Eine zentrale Einflussgröße ist also der Führungsstil. Ein leistungsausgerichtete Führungsstil differenziert sich vom spielorientierten anhand längerer Spannen des Stillsitzens,

Read more: Geisteshaltung und Empfindungen beim Schuleintritt

Powered by