Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home Liebe Kinder Erziehung

Monday23 January 2017

Verhaltensbeobachtung in der Erziehung

Die Entwicklungspsychologie wendet ausgewählte Funktionen an, um zu ihren Wissenschaftsresultaten zu kommen. Wichtig ist unterdies, dass unter Zuhilfenahme von geeigneter Verwendung größtmögliche Objektivität erzielt wird.

Eine essenzielle Prozedur ist die Verhaltensbeobachtung in der naturgemäßen Lage;

Read more: Verhaltensbeobachtung in der Erziehung

Erbsituationen und Instinkte - Weiterentwicklung

Die bestimmenden Größen der Weiterentwicklung sind Vererbung, Soziale Umgebung und Selbststeuerung.

Genuin sind strukturell-erbliche wie auch einzeln-genetische Spezialitäten, ebenso bestimmte Instinkte und Erbsituationen. Aufgrund der Reifung prosperieren die Erbanlagen im organischen Bereich und formen die Prämisse und Bedingung für die Fortentwicklung neuer Handelnsformen, etwa Gehen, Reden, Denken.

Read more: Erbsituationen und Instinkte - Weiterentwicklung

Leistungsabgabe im Schulkindalter

Als Schulkindalter benennt man den Lebensabschnitt inmitten Schuleintritt und Auftakt der körperlichen Reife (Präpubertät). Man deklariertdiese Zeit 'Schulkindalter', infolge dessen die Bildungsinstitution nunmehrig einen elementaren Einfluß auf die Fortentwicklung des Kindes hat.

Der Familienverband ist zwar weiters von großer Bedeutung, sonstige wesentliche Entfaltung erfüllt sich freilich im sozialen Umfeld der Schule (zweitrangiger Einordnungsprozess).

Read more: Leistungsabgabe im Schulkindalter

Menschliche Eigenschaften des Vorschulkindes

Die Weltauffassung des Vorschulkindes unterscheidet sich bedeutsam von dem Weltverständnis des Erwachsenen. Das Kind hat einen geringen Erfahrungsschatz und kann bislang nicht schlüssig denken. Als einzigen Verknüpfungspunkt hat es sich selbst, seine Wünsche, Emotionen und Erfahrungen; die Dinge aus Entfernung sehen, sie vorurteilsfrei aufnehmen, kann es bislang nicht. Deshalb nimmt es an, daß ebendiese mit denselben Attributen und Befähigungen versehen sind wie es selbst (Egozentrismus).

Read more: Menschliche Eigenschaften des Vorschulkindes

Genuine intellektuelle Entfaltbarkeit - IQ

Vernunft kann man definieren als die Fähigkeit, Probleme zu bewältigen, auf die Weise, dass in einer neuen Lage Beziehungen erfaßt und Wichtigkeitszusammenhänge erschaffen werden. Als potentielle Intelligenz wird die genuine intellektuelle Entfaltbarkeit bestimmt.

Sie ist keinesfalls direkt augenfällig, statt dessen allein über die aktualisierte Intelligenz, das bedeutet die fassbaren Intelligenzleistungen, die etwa mittels Intelligenztests ermittelt werden können.

Read more: Genuine intellektuelle Entfaltbarkeit - IQ

Powered by