Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home Liebe Kinder Erziehung

Thursday23 February 2017

Praxistaugliche Beurteilung der Schuleignung

Der Schuleintritt ist für Kinder meistens ein elementarer erlebensmässiger Einschnitt. Die Bildungsstätte ihrerseits hat eine wesentliche Wirkung auf die sonstige Persönlichkeits entfaltung des Kindes: Lust am Lernen, Leistungsmotivierung und Selbstwert hängen bedeutsam davon ab, inwiefern die ersten Schuljahre vorwiegend positive Erfahrungen bewirkt haben.

Von besonderer Wichtigkeit für die Schulfähigkeit ist der seelische Entwicklungsstand des Kindes.

Read more: Praxistaugliche Beurteilung der Schuleignung

Bewegungsdrang und Leistungsstand

Als Schulkindalter tituliert man den Altersabschnitt inmitten Schuleintritt und Anbruch der körperlichen Reife (Präpubertät). Man nenntdiese Zeit 'Schulkindalter', wo doch die Schule nachgerade einen gewichtigen Einfluß auf die Weiterentwicklung des Kindes hat.

Der Familienverband ist wohl weiters von großer Wichtigkeit, weitere wesentliche Entwicklung vollzieht sich hingegen im sozialen Umkreis der Schule (sekundärer Einordnungsprozess).

Read more: Bewegungsdrang und Leistungsstand

Gesondertes Territorium der Intelligenzforschung-Tradierte Denkbahnen

Scharfsinnigkeit kann man bestimmen als die Eignung, Probleme zu bereinigen, so, dass in einer neuen Lage Beziehungen erfaßt und Relevanzzusammenhänge synthetisiert werden. Als potentielle Intelligenz wird die kongenitale intellektuelle Entfaltbarkeit beschrieben.

Read more: Gesondertes Territorium der Intelligenzforschung-Tradierte Denkbahnen

Rollen- und Statuskonflikte

So nachvollziehbar die physischen Dynamiken in der Pubertät sind (hormonal gesteuerte Prägnanz der männlichen und weiblichen Figur und des Geschlechtscharakters, kompromissloses Längenentfaltung), im entscheidenden ist die Pubertät in unserer Zivilisation ein biopsychisches und soziologisches Phänomen:

Read more: Rollen- und Statuskonflikte

Kennzeichen-Erwachsenenlebensabschnitt

Die Frage nach den besonderen Kennzeichen des Erwachsenenlebensabschnitts in der Komparation z. B. zum Jugendlebensabschnitt und zum Alter beileibe nicht simpel zu beantworten ist.

Diverse Betrachtungsweisen stellen partiell unterschiedliche Ergebnisse und gelegentlich überhaupt Kontradiktionen. Festzuhalten ist: Es gibt keine lebensabschnittsmäßige Festsetzung des benannten Erwachsenenlebensalters, meist ist der Zeitabschnitt von 20 oder 22 bis 60 oder 65 Jahren adressiert.

Read more: Kennzeichen-Erwachsenenlebensabschnitt

Powered by