Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home LifeStyle Arbeitswelt

Monday18 December 2017

Funktionsausgerichtete Anordnung - Produkt - Management

Das Produkt-Management zählt jetzt zu den vornehmlich diskutierten Institutionen innerhalb der Marketingorganisation. In der Industrie stellt sich unterdies keineswegs mehr so überaus die Frage, ob, sondern inwiefern das Produkt-Management in den einzelnen Unternehmen zu praktizieren ist.

Die Lösung hierauf wird im Brennpunkt der nachkommenden Ausführungen stehen.

Read more: Funktionsausgerichtete Anordnung - Produkt - Management

Gläubigeransprüche und Inflationsfährnis

Das Inflationsfährnis beschreibt die Gefahr, dass der Geldgeber aufgrund einer Geldentwertung eine Vermögenseinbuße erleidet. Dem Fährnis unterliegt zum einen der Realwert des existierenen Vermögens, zum anderen der reale Erlös, der mit dem Kapital erzielt werden soll.

Effektivverzinsung als Ausrichtungsgröße

Read more: Gläubigeransprüche und Inflationsfährnis

Indirekter Absatzweg und die Exploitation

Im Kontrast zur Strategie des "Absahnens" (Exploitation) zielt die Durchdringungspreisstrategie darauf ab, mit einem relativ niedrigen Entgelt so rapide wie schaffbar ein hohes Salesvolumen zu erreichen.

Der Erfolg der jeweiligen Einführungspreisstrategie hängt dennoch davon ab, ob charakteristische Voraussetzungen vorgegeben sind wie zum Beispiel adäquate Preiselastizität der Nachfrage, suffizient großes Marktsegment, keine zu frühen Mitbewerbsaktivitäten usw.

Read more: Indirekter Absatzweg und die Exploitation

Extremum und geschäftliche Grundregel

Die geschäftliche Grundregel fordert ein Extremum an Rentabilität, entweder bei vorliegenen Mitteln ein Höchstmaß an Leistungsbereitstellung oder bei feststehendem Leistungsziel ein Minimum an Einsatzmaßnahmen. Rentabilität ist laufend die Abhängigkeit zwischen Input zu Output, zwischen Kostenaufwand und Ertrag, zwischen Kosten und Umsatz.

Um diese Relation günstig zu gestalten, wurde bereits zeitig durch die methodische Betriebsführung, so nannte man die ersten Verfahrensweisen der Betriebswirtschaftslehre um 1900, die Arbeitsteilung gefunden (Division of Labor).

Read more: Extremum und geschäftliche Grundregel

Der Plan der Schutzmarkenausdehnung

Nutzeffekte aus der Zusammensetzung von Firmennamen und Warennamen

Mittels der Kombination des Betriebsnamens mit einzelnen Produktbezeichnungen soll bewirkt werden, dass der Erzeuger mit seinem Ansehen das neue Erzeugnis gewissermaßen 'legimitiert', während die speziellen Benennungen dem Fabrikat einen abgetrennten Charakter verleiht.

Read more: Der Plan der Schutzmarkenausdehnung

Powered by