Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home LifeStyle Arbeitswelt

Wednesday28 June 2017

Gläubigeransprüche und Inflationsfährnis

Das Inflationsfährnis beschreibt die Gefahr, dass der Geldgeber aufgrund einer Geldentwertung eine Vermögenseinbuße erleidet. Dem Fährnis unterliegt zum einen der Realwert des existierenen Vermögens, zum anderen der reale Erlös, der mit dem Kapital erzielt werden soll.

Effektivverzinsung als Ausrichtungsgröße

Read more: Gläubigeransprüche und Inflationsfährnis

Überschaubare Phasen-Entscheidungen in der Marketingkontrolle

Plan erfüllung und Planprüfung (Marketingkontrolle)

Für die Durchführung des Marketingplans ist das Entwickeln eines detaillierten Aktionsplans unvermeidlich. Dieser beherbergt alle notwendigen Einzelhandlungen und soll zusichern, daß nichts dem Zufall übertragen wird, wie noch die jeweiligen Aktionen zielorientiert bleiben.

Fassbar ist im Aktionsplan vorzugeben, wer, was, wo, wann zu tun hat.

Read more: Überschaubare Phasen-Entscheidungen in der Marketingkontrolle

Indirekter Absatzweg und die Exploitation

Im Kontrast zur Strategie des "Absahnens" (Exploitation) zielt die Durchdringungspreisstrategie darauf ab, mit einem relativ niedrigen Entgelt so rapide wie schaffbar ein hohes Salesvolumen zu erreichen.

Der Erfolg der jeweiligen Einführungspreisstrategie hängt dennoch davon ab, ob charakteristische Voraussetzungen vorgegeben sind wie zum Beispiel adäquate Preiselastizität der Nachfrage, suffizient großes Marktsegment, keine zu frühen Mitbewerbsaktivitäten usw.

Read more: Indirekter Absatzweg und die Exploitation

Rentabilität einer wirtschaftlichen Arbeitsweise

Die wirtschaftliche Arbeitsweise fordert ein Maximum an Rentabilität, entweder bei gegebenen Mitteln ein Maximum an Leistungserbringung oder bei gegebenem Leistungsergebnis ein Minimum an Einsatzmaßnahmen. Leistungsfähigkeit ist stets die Beziehung zwischen Input zu Output, zwischen Kosten und Ertrag, zwischen Kosten und Umschlag.

Um diese Verknüpfung sinnvoll zu systematisieren, wurde schon rechtzeitig durch die systematische Betriebsführung, so nannte man die ersten Verfahrensweisen der Betriebswirtschaft um 1900, die Arbeitsteilung gefunden (Division of Labor).

Read more: Rentabilität einer wirtschaftlichen Arbeitsweise

Betriebsneuerscheinung und Marktnovität

Wieso konzipieren die Unternehmen wieder und wieder neue Artikel, sei es als Marktnovität oder als Betriebssneuerscheinung und das in unentwegt schnellerem Takt. Grundsätzlich lassen sich dafür folgende Gründe ins Feld führen:

•    Der schnelle Zuwachs in Forschung und Verfahrensweisen bringt neue Kreationen respektive massive technische Aufwertungen.

Read more: Betriebsneuerscheinung und Marktnovität

Powered by