Vitalität und Wellness

Gesundheit Anti-Aging Pflege

You are here: Home LifeStyle Arbeitswelt

Friday19 January 2018

Aussichtsübereinstimmung-Verkauf von Fabrikaten

Die Distributionspolitik bildet eine der vier stützenden Säulen im Marketing-Mix benachbart der Produkt- und Programmpolitik, Entgeltpolitik und Kommunikationspolitik. Kerngehalt und Aufgabe der Distributionspolitik ist in der Überbrückung der zwischen Produzent und Enderwerber bestehenden Distanz zu sehen.

In diesem Zusammenhang ergeben sich für eine Firma zwei große Entscheidungsgruppierungen: die Selektion der Absatzmethode und die optimale Ausformung der physischen Distribution.

Read more: Aussichtsübereinstimmung-Verkauf von Fabrikaten

Salesleitung und Außendienststab

Im Rahmen der Auswertung der Größe des Außendienststabes sind abgesehen von der Zahl der etwaigen Abnehmer und deren unabdingbaren Besuchshäufigkeit noch die Tagesleistungsfähigkeit des Reisenden und die Arbeitstage je Anno heranzuziehen.

Die Einteilung der Absatzbereiche erfolgt gewöhnlich über die Anzahl der Besuchseinheiten.

Read more: Salesleitung und Außendienststab

Preisrevisionen - Erwiderung auf Preiskampagnen

Im Zusammenhang der Disposition von Preisrevisionen bzw. Erwiderung auf Preiskampagnen der Konkurrenten ist es für die Organisation unumgänglich, abgesehen von der längerfristigen Preisuntergrenze (Vollkostendeckung) vor allem obendrein seine kurzfristige Preisuntergrenze zu kennen.

Im Zuge der Verfolgung determinierter Ziele mag es für eine kurze Zeit praktisch sein, sich mit der Deckung der wandelbaren Kosten zu begnügen.

Read more: Preisrevisionen - Erwiderung auf Preiskampagnen

Merkzeichen für Fabrikate - Marke

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Fabrikat stellt ein gewichtiges Kommunikationsagens zwischen dem Produzenten und dem Verbraucher bzw. Verwender dar. In der Reklame bildet sie eine Konstante, die sich in das Andenken des Abnehmers einprägen soll.

Die Marke dient zur Kennung eines Erzeugnises und soll eine klare Unterscheidung gegenüber Konkurrenzerzeugnissen zuteil werden lassen.

Read more: Merkzeichen für Fabrikate - Marke

Vertriebsquoten und Absatzpotentiale

Die für die Determination von leistungsfairadäquatenen Vertriebsquoten je Reisenden unverzichtbare Spezifizierung der regionalen Absatzpotentiale sollte im Konsumgüterbereich mit Hilfe von Salesindikatoren stattfinden, denen entweder Kaufkraft- oder Umschlagsindikatoren zugrundegelegt werden.

Im Investitionsgüterbereich bietet sich die Zahl der Firmen oder der Mitarbeiter in den Branchen als Ausgangspunkt für Absatzindikatoren an.

Read more: Vertriebsquoten und Absatzpotentiale

Powered by